Effiziente Reinigung mit dem Geyser

Effiziente Reinigung mit dem Geyser

Robotergestütztes Hochdruckentgraten für die Reinigung von Getriebeteilen in der Automotive-Branche

Steigende Sauberkeitsanforderungen an Bauteile in der Automotive-Branche erfordern innovative Reinigungstechnologien. Für die Reinigung von Getriebeteilen für einen großen deutschen Automobilhersteller investierte die Firma LTH Castings d.o.o. in Slowenien in die Hochdruckentgratanlage Geyser mit integriertem Robotersystem der Firma BvL Oberflächentechnik GmbH in Deutschland. Der Geyser entfernt Späne, Grate und selbst stark anhaftende Verunreinigungen zuverlässig mit einem Hochdruckwasserstrahl durch rotierende Mehrfachdüsen oder Einzellanzen. Spritzwassergeschützte Roboter gewährleisten das effiziente und sichere Bauteilhandling. Die Robotertechnologie ermöglicht maximale Flexibilität bei Bewegungsradius, Umrüstung sich ändernden Bearbeitungsfolgen und neuen Geometrien.

Das Verfahren der Anlage ist umweltschonend und wurde speziell für Bauteile mit komplexen Geometrien, kleinsten Bohrungen oder schwer zugänglichen Hinterschneidungen konzipiert. Dadurch eignet sich der Geyser besonders für Werkstücke, die höchsten Ansprüchen an Sicherheit und Sauberkeit genügen müssen. Dank kurzer Taktzeiten ist die Anlage sehr effizient und für die Serienfertigung von mittleren und großen Stückzahlen geeignet.

Das Entgraten erfolgt mit einem Hochdruckwasserstrahl durch rotierende Mehrfachdüsen oder Einzellanzen, die gezielt auf die kritischen Stellen des Bauteils geleitet werden. Durch die hohe kinetische Energie verformt sich der Grat, der dadurch bricht und sich so vom Bauteil löst. So können Späne, Grate und sonstige Verunreinigungen selbst bei schwer zugänglichen Entgratstellen, wie z. B. tiefe oder kleine Bohrungen, Sacklöcher und Hinterschneidungen problemlos und sicher entfernt werden.

Während das Bauteil entgratet wird, durchlaufen die leeren Werkstückträger eine in der Hochdruck-Anlage integrierte Waschanlage. Das entgratete Bauteil wird somit auf den gereinigten Werkstückträger positioniert und damit eine erneute Verschmutzung durch Rückstände ausgeschlossen.

Durch ihre kompakte Bauweise in Containerform lässt sich die Hochdruck-Entgratanlage optimal in die Prozesskette der Teilereinigung integrieren. Hierfür bietet BvL alle benötigten Anlagen aus einer Hand: von der Vorreinigung und dem Entgraten über die Feinreinigung bis zur Trocknung und Kühlung. Die Maschinen aus hochwertigem Edelstahl sind optimal aufeinander abgestimmt und können individuell angepasst werden.  So wurde auch die Hochdruckentgratanlage von LTH Castings mit einer Vorreinigung und einer abschließenden Feinreinigung kombiniert.

Geyser-Entgratung mit Roboterführung Hochdruckreinigung Geyser wird kombiniert mit weiteren Reinigungsanlagentypen, zum Beispiel mit einer Yukon Durchlaufanlage Auch mit Hilfe eines Roboterarms kann mit dem Geyser unter Hochdruck entgratet werden.