Industrielle Bauteilreinigung

Industrielle Bauteilreinigung

Die Basis für die Qualität Ihrer Produktion

Die Sauberkeit und Reinheit von Bauteilen spielt im industriellen Fertigungsprozess eine entscheidende Rolle. Steigende Qualitätsstandards sorgen für ständig wachsende Anforderungen an Teilereinigungsmaschinen. Zudem gewinnt die Teilereinigung in immer mehr Branchen an Bedeutung. Deshalb bieten wir Ihnen sowohl effiziente Standardlösungen für die kostengünstige Bauteilreinigung, als auch individuell auf Ihre eigenen Bedürfnisse zugeschnittene Reinigungsanlagen.
 

Bauteilreinigung als Qualitätskriterium

Verunreinigungen, Schmutz und Kontamination in Form von Schichten, Filmen oder Partikeln können die Fertigung oder Bearbeitung, die Funktion eines Bauteils oder eines gesamten Systems beeinträchtigen. Um dies zu verhindern, ist die Bauteilreinigung für viele industrielle und handwerkliche Branchen ein unverzichtbarer Bestandteil des Produktionsprozesses und damit auch der Wertschöpfungskette.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, den Produktionsschritt der Teilereinigung durch innovative Reinigungsanlagen so einfach, effizient und kostengünstig wie möglich zu gestalten. Unser Angebot umfasst deshalb nicht nur hochfunktionale Teilereinigungsmaschinen, sondern auch die notwendige Reinigungschemie und ergänzende Systemkomponenten. Jede BvL-Anlage wird für Ihren individuellen Reinigungsbedarf produziert, um ein optimales Reinigungsergebnis sicherzustellen.

Neben kompakten Standardanlagen bieten wir auch komplexe Reinigungssysteme mit nacheinander geschalteten Anlagen mit auf Ihren Bedarf zugeschnittenen Automatisierungslösungen.
 

Teilereinigungsmaschinen für jede Art von Verunreinigung

Für eine konstante und prozesssichere Reinigung, die auch den hohen Anforderungen der ISO- und VDA-Normen gerecht wird, analysieren wir gemeinsam mit Ihnen die verunreinigten Bauteile und die Art und Herkunft der zu beseitigenden Verunreinigungen. Danach empfehlen wir Ihnen erprobte und perfekt aufeinander abgestimmte Reinigungslösungen. Auf diese Weise sind wir mit unseren Teilereinigungsgeräten in der Lage, fast jede Kontamination zuverlässig zu beseitigen.

Reinigungslösungen zur Entfernung von:

  • Emulsionen
  • Fette und Öle
  • Grate
  • Korrosionsschutzmittel
  • Lacke
  • Rost
  • Späne
  • Staub
  • Strahlmittelrückstände
  • Werkzeugabrieb

Verfahren zur Bauteilreinigung

Um der Vielfalt an unterschiedlichen Bauteilen, Verunreinigungsformen und Anforderungen an die Reinheit gerecht zu werden, produzieren wir Teilereinigungsanlagen mit ganz unterschiedlichen Reinigungsverfahren.

Spritzreinigungsverfahren

Das Spritzreinigungsverfahren ist eine weit verbreitete Reinigungstechnik, die dank ihrer Anpassungsfähigkeit für eine ganze Reihe an Bauteilen in Frage kommt. Bei dem Verfahren wird ein flüssiges Reinigungsmedium durch Düsen auf das Werkstück gespritzt, das es zu reinigen gilt. Die Reinigungswirkung hängt von der Flüssigkeitsmenge, dem Spritzdruck, der Art, Form und Anordnung der Düsen, dem Reinigungsmittel sowie der Temperatur des Reinigungsmediums ab.

Die lineare oder statische Spritzreinigung, wie sie zum Beispiel bei den Pacific Großteileanlagen zum Einsatz kommt, eignet sich vor allem für relativ unempfindliche Bauteile mit einfacher Geometrie und einem mittleren Anspruch an die Teilesauberkeit. Das Reinigungsobjekt behält seine feste Position und wird von mehreren ringsum angebrachten Düsen bespritzt.

Wird das Spritzreinigungsverfahren mit einer vertikalen Drehbewegung kombiniert (Drehtelleranlagen Ocean), lassen sich selbst bei Werkstücken mit schwieriger Geometrie hohe Reinheitsgrade erzielen. Alternativ können stark anhaftende Verschmutzungen auch durch Hochdruckverfahren entfernt werden. Durch eine pulsierende Spritzreinigung lassen sich hartnäckige Verschmutzungen einfacher reinigen. Zudem haben Untersuchungen der renommierten Frauenhofer-Gesellschaft ergeben, dass bei der pulsierenden Reinigung auch erhebliche Einsparungen von Reinigungsflüssigkeit zur Steigerung der Reinigungseffizienz beitragen.

Sowohl die Ausführung der Düsen als auch die Durchflussmenge und der Druck lassen sich individuell auf die Geometrie der einzelnen Bauteile anpassen, damit jederzeit ein optimales Reinigungsergebnis sichergestellt ist. Spritzreinigungsanlagen können als ein- oder mehrstufige Durchlaufsysteme konzipiert werden. Insbesondere die getakteten Fördersysteme tragen zur hohen Wirtschaftlichkeit der industriellen Teilereinigung bei.

Kammeranlagen für Korb- und Palettenware hingegen ermöglichen bauartbedingt reinigungsfördernde Relativbewegungen. Drehen oder Schwenken der Ware verbessert nicht nur die Sauberkeit, sondern auch das Ausspülen und Trocknen stark schöpfender Partien. Entsprechende Anlagen können nicht nur die Spritzwasserreinigung durchführen, sondern in weiteren Kammern auch Spül- und Trocknungsprozesse vollführen.

Vorteile des Spritzreinigungsverfahrens

  • Sehr gut geeignet für Bauteile mit gängiger Geometrie und organischen Verschmutzungen
  • Verhältnismäßig geringe Reinigungszeit
  • Geringer Verbrauch an Wasser und Reinigungsmitteln durch gezieltes Abspritzen
  • Nachhaltig und umweltschonend
  • Hohe Ausbringungsmenge bei Durchlaufsystemen
  • Kombinierbar mit Spülung, Trocknung und Kühlung
Industrielle Bauteilreinigung

Flutreinigungsverfahren

Wenn die Bauteilgeometrie anspruchsvoller oder das Stückgut dicht gepackt ist, empfiehlt sich in aller Regel das Flutreinigungsverfahren. Die Reinigung der Teile erfolgt dabei im komplett gefluteten Zustand, was zudem das Risiko der Rekontamination mit gelösten Schmutzpartikeln verringert. Durch die sogenannte Injektionsflutung werden auch Stellen erreicht, an die die Spritzdüsen nicht herankommen. Die Flüssigkeitsmenge und ihre Fließgeschwindigkeit beeinflussen das Reinigungsergebnis.

Flutreinigungsverfahren werden meist drehend oder schwenkend ausgeführt, wodurch das Reinigungsmedium problemlose alle Partien des Bauteils erreicht. Kombinierte Flut-Spritz-Anlagen vereinen die Vorteile des Spritzreinigungs- und Flutreinigungsverfahrens. So entsteht durch die Relativbewegung ein Sogeffekt, während der Düsendruck ebenfalls dafür sorgt, dass Verschmutzungen gelöst werden. Die Spritzdüsen können dabei problemlos unter Wasser angewendet werden. Wird ein stärkerer Spritzdruck benötigt, kann ein Nachspritzen nach Ablassen der Badflüssigkeit oder während eines Flutungsvorgangs erfolgen. Durch die vollfiltrierte Kreislaufführung der Reinigungsflüssigkeit sinkt das Risiko für Rückverschmutzungen spürbar.

Für besonders empfindliche Bauteile oder feine, partikulare Verschmutzungen ist die Ultraschallreinigung die perfekte Lösung. Auch hierbei wird das Reinigungsobjekt komplett in Wasser getaucht. Die Ultraschallschwinger sorgen für Wellenbewegungen im Wasser, die bei der Kavitation Millionen kleinster Vakuumbläschen auf der Oberfläche des Werkstücks erzeugen. Diese Bläschen implodieren in der Druckphase, was zur sanften Entfernung von Dreck und Schmutz führt. Mangels mechanischer Einwirkung oder massiver Druckausübung wird die Oberfläche maximal geschont.

Vorteile des Flutreinigungsverfahrens

  • Sehr gut geeignete für Bauteile mit komplexer Geometrie (Löchern, Vertiefungen und Verzahnungen)
  • Sehr guter Wirkungsgrad
  • Geringes Risiko für Rekontamination
  • Schont die Oberfläche
  • Nachhaltig und umweltschonend
  • Kombinierbar mit verstärkenden Reinigungstechniken
Industrielle Bauteilreinigung
Maschinentypen für die Bauteilereinigung
Toplader
  • Teilereinigungsanlagen, die sich oben öffnen und beladen lassen
  • Kompakte Bauform
  • Wenig Platzbedarf

Frontlader
  • Teilereinigungsanlagen, die sich bequem von vorne beladen lassen
  • Auch für großvolumige und schwere Bauteile geeignet
  • Müheloses Einbringen durch Beladefahrwagen oder Beladerampen
  • Problemlos erweiterbar durch Spül-, Trocknungs- oder Kühlmodul

Durchlaufanlagen
  • In bestehende Produktionsstraßen integrierbare Teilereinigungsanlagen
  • Kontinuierliche Werkstückeingabe für automatisierte Produktionsprozesse
  • Personal- und kostensparend

Hochdruckanlagen
  • Zur Reinigung von hartnäckigen Verunreinigungen wie z.B. Späne, Schweißrückstände, Silikate
  • Zur Entgratung: Entfernung von Zerspanungsgraten, Druckgussflittern und Spänen
  • Zur Entlackung: Entfernung von alten Farben, Lackschichten und hartnäckigem Rost
  • Ausgestattet mit frequenzgesteuerter Hochdruckpumpe mit einem variablen Druckbereich
  • Individuelle Steuerung mit Robotertechnologie möglich

Ultraschallanlagen
  • Bauteilreinigung durch hochfrequente Schallwellen mit Kompakt- und Großgeräten
  • Für besonders anspruchsvolle Teile und Geometrien
  • Besonders schonende Teilereinigung

Teilereinigungsanlage für wirklich jedes Bedürfnis

Ganz gleich, ob ihre Bauteile aus Metall, Kunststoff, Keramik, Glas oder einem anderen Material bestehen, ob Sie kleinteilige Massenware handeln oder Lösungen für große und schwere Bauteile benötigen, ob es sich um komplizierte Geometrien oder empfindliche Oberflächen handelt – BvL bietet Ihnen vielfach erprobte Reinigungstechnik, die sich ganz an Ihre individuellen Bedürfnisse anpasst. Unsere Maschinen zur industriellen Reinigung erfüllen nicht nur Ihre Anforderungen an die filmische und partikuläre Reinheit, sondern stellen auch die strengen Spezifikationen und Dokumentationsanforderungen an die technische Sauberkeit sicher.

Damit der Reinigungsprozess zu einer spürbaren Wertschöpfung statt zu einer Kostenfalle wird, bieten wir von der taktbaren Durchlaufanlage bis zur ergänzenden Automatisierungstechnik alle Komponenten an. Zu einer wirtschaftlichen Reinigungsmethode gehören nicht nur die den Bedürfnissen angepasste Auswahl und Planung der Reinigungsanlage und die leistungsstarke Funktionalität, sondern auch der sparsame Umgang mit wertvollen Ressourcen wie Personal, Energie und Wasser.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren!