Smart Cleaning

Von Anfang an
Im Prozess der Bauteilreinigung ändern sich Parameter immer wieder. Das macht ihn so komplex.

Die Herausforderung
Schon die Eingangszustände der Bauteile können unterschiedlich sein: Die Art und Menge der Verschmutzung oder der Durchsatz können variieren. Mit jedem Waschvorgang steigt die Badverschmutzung, die Reinigerkonzentration im Medium nimmt ab und die Filterbeutel füllen sich. Doch am Ende muss das Reinigungsergebnis immer identisch sein.

Die Lösung
Smart Cleaning ist ein Reinigungssystem, das „mitdenkt“. Systemzustände lassen sich übersichtlich darstellen. Die Anlage steuert sich selbst.

Der Nutzen
Smart Cleaning verleiht BvL-Reinigungsanlagen „Intelligenz“. Veränderungen zeigen die verschiedenen Smart Cleaning Apps sofort an. Teilprozesse regeln sich selbst automatisch. Bei diesen intelligenten Prozessen ist ein Eingreifen des Bedieners nicht mehr erforderlich.

Intelligent heißt auch: ökologisch!
Smart Cleaning bedeutet auch, umweltverträgliche Reinigungs- prozesse zu sichern. Der reduzierte Energie- und Wasserverbrauch wirkt sich besonders positiv auf die Ökobilanz der BvL-Reini- gungsanlagen aus. Das Abluftmanagement senkt z. B. den Wär- meaustrag einer Durchlaufanlage und die Trocknungssteuerung reduziert den Energieeinsatz beim Trocknungsvorgang.

Ihre Vorteile auf einen Blick
  • Qualitäts- und Prozesssicherheit
  • Hohe Anlagenverfügbarkeit
  • Zeit- und Kostene zienz
  • VorausschauendeWartung
  • Energieeinsparungen
  • Einfache Bedienung
Intelligente Reinigung
  • More

    BvL-Service-System

    das Gehirn der intelligenten BvL-Reinigungsanlage

    • Speichert Prozessdaten lokal, im Firmennetzwerk oder in einer internetbasierten Lösung und macht sie nutzbar
    • Individuelle Auswertungen lassen sich intern oder in Zu- sammenarbeit mit BvL durchführen, sodass ein optimaler Prozessablauf entsteht.

    Alle relevanten Prozessdaten, Betriebszustände und Fehlermel- dungen werden lokal im Data Logger und optional in einer internetbasierten Lösung gespeichert. Der internetbasierte Fleet Manager ermöglicht die benutzerfreundliche Anzeige und Visualisierung der Daten im Webbrowser eines Computers oder mobilen Endgerätes.

    Close
Bauteilkontrolle Eingang+Bauteilkontrolle Ausgang+Medienkontrolle+Anlagenkontrolle +

Smart Cleaning-Lösungen

Alle Anlagen-Bereiche im Fokus der Intelligenz

Die intelligenten Reinigungslösungen verbessern die Hardware der Anlage, den Zustand des Reinigungsbades und die Bauteilposition und Werkstückidentifikation. So ist Ihre Reinigungsanlage für die Zukunft gerüstet.

BvL nimmt mit der Libelle Sensortechnik seit Jahren eine Vorreiterrolle im Bereich sensorgestützter Prozesssicherheit ein. Im Ergebnis soll das Reinigungsverfahren übersichtlicher und einfacher gestalten werden. So können Bauteile, Anlage und Medien besser überwacht werden, um dadurch eine höhere Sicherheit im Reinigungsprozess zu erreichen.

 

Smart Cleaning
Smart Cleaning

Vision 2030:

Selbstlernende Reinigungsanlage

Die smarte Technologie der BvL-Reinigungsanlagen wird stetig weiterentwickelt. Schon bald werden die auf Basis von Algorithmen gesteuerten Systeme in der Lage sein, Probleme nicht nur zu erkennen, sondern auch aus ihnen zu lernen.

Um stabile und effiziente Reinigungsprozesse sicherzustellen, gleicht künstliche Intelligenz den Produkteingangszustand, Wasch-, Anlagen- und Prozessparameter sowie den Ausgangszustand ab. So kann die Anlage selbst auf Veränderungen und unbekannte Zustände reagieren und den gewünschten Ausgangszustand berechnen.

Selbstlernende Reinigungsanlagen sorgen somit durch ihre kontinuierliche Kontrolle und Anpassung der Prozessparameter länger für ein qualitativ hochwertigeres Reinigungsergebnis, benötigen weniger Ressourcen und weniger Personal.

Downloads

Sie haben Fragen?